Ulrich Horn, Violoncello

Radio-Sinfonie-Orchester Frankfurt



Ulrich Horn ist seit 2001 Mitglied im Radio-Sinfonieorchester Frankfurt. Anschließend an das Studium bei Peter Vogler an der Berliner Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ erhielt er im Rahmen der Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker Unterricht bei Ludwig Quandt und Georg Faust.

Meisterkurse u.a. bei Boris Pergamenschikow, Bernard Greenhouse, Gerhard Schulz und David Geringas.

Horn spielte regelmäßig im Deutschen Symphonieorchester Berlin und den Berliner Philharmonikern. Auftritte als Solist führten ihn u.a. zum Rundfunkorchester Leipzig, dem Schleswig-Holstein-Festival und nach Korea, wo er 2010 sein Debut mit dem Haydn D-Dur Cellokonzert im Art Center von Seoul gab und regelmäßig Meisterkurse abhält.


Als Gast-Solocellist spielte er u.a. in der Staatsoper in München und im Sydney Symphony. Für Naxos hat Ulrich Horn die Gesamteinspielung von Max Regers Solosuiten eingespielt, welche im Herbst 2011 erschienen sind.

ImpressumEnsemble_Concertant_Impressum.html
Ensemble ConcertantEnsemble_Concertant_Frankfurt.html
CDsCDs_des_Ensemble_Concertant_Frankfurt.html
Die MusikerEnsemble_Concertant_Frankfurt_Musiker.html
BilderBilder.html
KontaktKontakt_zum_Ensemble_Concertant_Frankfurt.html
LinksEnsemble_Concertant_links.html